Aktuelles

Erfolgreiches Hegeringschießen 2016

Am 21. Mai, um 8 Uhr, war es mit dem Hegeringschießen soweit. Es sammelten sich 16 Jäger- und Jägerinnen im Eingangsbereich des Schießsportzentrum Kasseedorf. Motiviert starteten wir auf dem Trap-Stand in drei Gruppen. Mit ganz guten Ergebnissen ging es anschließend weiter zum Skeet-Stand. Hier waren sich einige Teilnehmer(innen) ganz schnell einig, sich im folgenden Jagdjahr wieder zu treffen und an weiteren bzw. gemeinsamen Übungsschießen teilzunehmen :)

Weiterlesen …

Halbautomatische Waffen

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Das BVerwG geht davon aus, dass für Waffen, die generell geeignet sind Wechselmagazine aufzunehmen, kein Bedürfnis gegeben sei. Dies hätte zur Folge, dass eine solche – bisher in der Rechtsprechung erstmalige Interpretation - zu einem generellen Verbot halbautomatischer Waffen mit (potentiell) größerer Magazinkapazität führen würde und daraus ein fehlendes waffenrechtliches Bedürfnis für den Besitz einer solchen halbautomatischen Waffe zu schließen sei.

Weiterlesen …

Wolfnachweise S-H

In der Anlage finden Sie eine Karte mit Nachweisen und bestätigten Hinweisen für Wolfsvorkommen

Weiterlesen …

Kreisjägerschaft - Jahreshauptversammlung 2016

Kreisjägerschaft Oldenburg Bericht der Jahreshauptversammlung – Schützenhof Oldenburg Am 22. März 2016 fand die Jahreshauptversammlung der KJS Oldenburg statt. Nach dem Signal Begrüßung eröffnete der Vorsitzende Thies Rickert die Versammlung. Stellvertretend für alle verstorbenen Mitglieder der KJS wurde Herr Hans Serck, Hegeringleiter Fehmarn, geehrt. Es erklang das Signal „Jagd vorbei - Halali“

Weiterlesen …

Nachweis von Staupe bei Füchsen in Schleswig-Holstein: Auf Impfschutz bei Hunden achten

KIEL. Anlässlich des Nachweises von Staupeinfektionen bei mehreren Füchsen in Schleswig-Holstein rät das Landwirtschaftsministerium Hundebesitzern, auf einen ausreichenden Impfschutz bei ihren Tieren zu achten. Der lückenlose Schutz wird gewährleistet, wenn Welpen und Jungtiere im impffähigen Alter eine Grundimmunisierung erhalten und regelmäßig nachgeimpft werden. Dies teilte das Ministerium heute (11. Januar 2016) mit. Für Menschen ist das Virus ungefährlich.

Weiterlesen …